Was ist eigentlich Glühwein?

January 14, 2021

Glühwein ist ein Getränk mit Tradition. Die Getränke, die in früheren Zeiten Würzweine genannt wurden, waren dem Glühwein wahrscheinlich ziemlich ähnlich, wurden jedoch kalt getrunken. Schon die Römer würzten Wein und im Mittelalter galt Würzwein als Medizin. In der über 2000 Jahre alten Rezeptsammlung des legendären römischen Feinschmeckers Apicius befinden sich die wohl ältesten Hinweise auf Glühwein. Durch Gewürze hat man damals den oft arg sauren oder bitteren Wein erst genießbar gemacht. Das älteste deutsche Rezept stammt übrigens aus dem Jahr 1843 vom Raugraf von Wackerbarth aus Sachsen.

In der heutigen Weinwelt ist der Glühwein nicht so beliebt. Das Lexikon der Önologie schreibt: Glühwein ist ein weinähnliches Getränk, das überwiegend aus Rotwein, Zucker, Gewürzen und Zitronen hergestellt ist. Und wenn der Experte weinähnlich schreibt, ist das wahrscheinlich kein Lob. Mit Zucker und Gewürzen werden Weinfehler auch gerne mal überspielt, weshalb Kritiker oft der Meinung sind, dass Glühwein aus minderwertigem Wein gemacht werde.

Und doch werden in Deutschland jährlich rund 50 Mio. Liter Glühwein getrunken. Alleine schon die zahlreichen Weihnachtsmärkte sind da ein großer Anteilgeber.

In Deutschland ist die Herstellung von Glühwein geregelt: Es handelt sich dabei um ein aromatisiertes weinhaltiges Getränk (das hatten wir ja schon…), das ausschließlich aus Rotwein oder Weißwein hergestellt wird. Wird es aus Weißwein hergestellt, dann muss die Bezeichnung „Glühwein aus Weißwein“ auf der Flasche stehen. Gewürzt wird hauptsächlich mit Zimt und Gewürznelken. Der vorhandene Alkohol muss mindestens 7 %vol. und weniger als 14,5 %vol. betragen.

Und auch wir haben nach einer längeren Wanderung in winterlicher Kälte einen Glühwein genießen dürfen. Einen Glühwein, den es leider nicht mehr käuflich zu erwerben gibt. Es handelt sich nämlich um den Winzerglühwein vom Weingut Nicole Graeber, das 2019 in neue Besitzerhändeübergegangen ist und seitdem Weingut J. J. Berizzi heißt und sich in Edenkoben befindet. Nicole Graeber ist nicht nur Winzerin, sondern hat auch eine Ausbildung als Ayurvedaköchin absolviert. Und mit diesem Wissen hat sie in jedem Jahr ein Elixier aus Orangen- und Pomeranzenschalen, aus Zimt, Anis, Nelke, Sternanis, Fenchel, Zitronenschale und Zucker gekocht. Es roch daher im ganzen Weingut schon im Juli sehr weihnachtlich… Gewürze tun dem Körper gut und jedes einzelne der genannten Gewürze hat gesundheitsfördernde Eigenschaften. Dieses Elixier wurde mit einem Dornfelderwein vermischt. Im Tank durften sich die Gewürze, die Obstschalen und der Wein noch einige Zeit verbinden, bevor das Getränk im Herbst auf Flaschen gefüllt wurde. Die Nachfrage war dann immer sehr groß, nachdem der Glühwein in den Verkauf gekommen ist.

Zurück zur Übersicht

Geschenk gesucht?
Jetzt Gutschein anfordern!