Eine Scheurebe zur Aprikosentarte

September 10, 2018

In jeder Hinsicht der perfekte Nachtisch. Die Scheurebe alleine wäre bereits als Dessert genug, aber die Kombination war ein toller Genuss!

Die 2015er Scheurebe Trockenbeerenauslese "Kleiner weißer Beer" vom Weingut Nicole Graeber brilliert goldgelb im Glas. Schon beim Hineinriechen verwöhnen intensive Aromen von Grapefruit und schwarze Johannisbeerblüte über Maracuja und Honig bis hin zu getrockneten Aprikosen die Nase. Die exotische Fruchtigkeit gepaart mit Trockenfrüchten wiederholt sich am Gaumen. Die lebendige Säure balanciert die üppige Süße perfekt aus.

Ausgezeichnet als Entdeckung des Jahres 2016 bei „Wein am Dom“ in Speyer und ausgestattet mit der goldenen Kammerpreismünze ist diese Rarität ein wunderbarer Vertreter der Rebsorte des Jahres 2016 – der Scheurebe.

Nicole Graeber absolvierte in Weinsberg nach der Winzerlehre ihre Ausbildung zur Weinbautechnikerin. Anschließend sammelte sie Erfahrungen auf verschiedenen Weingütern in der Toskana, im Chianti Gebiet. 2000 war sie in Australien, um auch die Weine der neuen Welt und deren Bereitung besser kennen zu lernen. 2009 übernimmt sie in 4. Generation die Leitung des Weingutes in Edenkoben.


Zurück zur Übersicht

Geschenk gesucht?
Jetzt Gutschein anfordern!